29. Januar 2015

Outfit: All black blouse dress and faux leather pants

Blusenkleid / blouse dress: Vero Moda
Lederhose / leather pants: H&M
Stiefeletten / ankle boots: H&M
Tasche / bag: H&M

Halskette / necklace: Primark

Erst vor kurzer Zeit habe ich das o.g. Blusenkleid bei Zalando im Sale gefunden. Ich habe noch nie zuvor ein Blusenkleid getragen, aber ich konnte trotzdem nicht wiederstehen und dank meines letzten Weihnachtsgutscheins musste ich für das gute Stück nicht mal (selber) Geld ausgeben. Ideale Shoppingsituation, oder? Ich versteh sowieso nicht, warum viele Menschen Gutscheine als Geschenk blöd bzw. unpersönlich finden. Ich leg solche Gutscheine meist erstmal zur Seite und wenn es dann mal Zeiten gibt, wo ich eher sparsam sein muss (z.B. weil Möbel gekauft werden müssen oder sonstige größere Ausgaben anstehen), dann gönn ich mir davon ein schönes Kleidungsstück oder Accessoire. Macht glücklich und schont den Geld-
beutel ;). Was haltet Ihr von dem Outfit? Ich bin gespannt auf euere Meinung ♥.

E: 
I've never worn a blouse dress before but I simply couldn't resist when I found this beautiful dress at the Zalando Sale a few days ago. I was so happy that I've still got a gift voucher left from christmas so I didn't had to pay anything for this dress. Perfect shopping situation! Do you like to use gift vouchers? What do you think about this look? I would love to hear your opinion ♥.

27. Januar 2015

My current Top 3: Coats

Beim Blick in mein neues Ankleidezimmer/Büro (Ich kann es immer noch nicht glauben, dass ich soetwas nun besitze ♥.) ist mir vor ein paar Tagen aufgefallen, dass ich verdammt viele Mäntel/Jacken habe. Vielleicht sollte ich mir noch eine andere Möglichkeit zur Aufbewahrung meiner ganzen Mäntel/Jacken/Westen überlegen, denn sie nehmen einen großen Teil des Kleiderschranksystems ein und sieht irgendwie chaotisch aus. Mit der Zeit hat sich einfach eine zu große Menge von Kleidungsstücken dieser Art angesammelt und das obwohl ich vor dem Umzug sogar noch großzügig aussort-
iert und viele Sachen in die Flohmarkt-Kiste gepackt habe...Egal, wir wohnen ja erst einen knappen Monat in der neuen Wohnung und da muss noch nicht alles zu 100% perfekt sein, sonst hätte ich ja keinen Grund mehr meine Einrichtungslaune auszuleben ;). Heute möchte ich euch aber erstmal meine drei liebsten Mäntel bzw. Capes zeigen. Was tragt Ihr am liebsten bei den aktuellen Temperaturen? Dicke Winterjacke mit Stickpullover oder seid ihr so schmerzfrei, dass ihr trotz Kälte dünne Capes/leichte Mäntel zu dünnen Oberteilen/Shirts kombiniert?

Ich liebe diese Mantel! Es war damals Liebe auf den ersten Blick, obwohl ich bis dato sehr viel Abstand zu Oversize-Schnitten gehalten habe. Als ich den Mantel dann "nur mal so" anprobiert habe, 
war es um mich geschehen. Trotz (oder vllt. gerade wegen dem) intensiven Rotton musste er einfach bei mir einziehen und wird auch aktuell noch sehr sehr gerne getragen. Mittlerweile besitze 
ich sogar noch zwei weitere Mäntel (rot/petrol) aus der Kollektion von Marcel Ostertag für Karstadt, welche er im Rahmen von Fashion Hero designt hat.



Mein Alltagsbegleiter: Ein grün-melierter Mantel von Karen Millen, welche ich als Mega-Schnäppchen im Maasmechelen Village gefunden habe. Ursprungspreis war 399,00 €, aber geshoppt habe 
ich ihn für nur 65,00 €. Genial, nicht wahr? Die Farbkombi sorgte für frischen Wind im meinem Kleiderschrank und passte zeitgleich ideal zu alle bereits vorhandenen Farben, sodass keine Kombinationsprobleme entstehen und er ein treuer Begleiter im Alltag geworden ist.



Mein allererstes Cape bekam ich erst Anfang Januar 2015 und hatte bisher noch nicht viele Gelegenheiten es großartig auszuführen, weil es dafür einfach zu kalt war und das Cape nicht über 
einer dicken Daunenjacke drapieren wollte. Aber ich hoffe schon sehr darauf, dass es bei milden Frühlingstemperaturen oft meinerseits getragen werden kann ;).

20. Januar 2015

Outfit: Faux leather midi-skirt, basic shirt and pattern blazer

 

Blazer / blazer: H&M
Shirt: H&M
Rock / skirt: Vero Moda
Stiefeletten / ankle boots: H&M
Tasche / bag: Primark


Yeah! Endlich haben mein Lieblingsmensch und ich es geschafft ein neues Outfit (in neuer Umgebung!) festzuhalten ♥. Ich freu mich, dass wir dafür die Zeit gefunden haben, denn momentan befinden wir uns noch etwas im Einrichtungschaos. An allen Ecken fehlen noch die typischen "Kleinigkeit-
en", welche eine Wohnung in einen gemütlichen Rückzugsort verwandeln, aber ich denke solche Sachen kommen einfach mit der Zeit. Außerdem 
muss nach dem massiven Möbel-Shopping jetzt erstmal wieder der Geldbeutel geschont werden ;). Verständlich, nicht wahr? 

In nächster Zeit werde ich mich übrigens in die Untiefen des Wordpress-Universums vertiefen, denn ich möchte dieses Frühjahr gerne den Umzug meines Blogs in Angriff nehmen. Ihr dürft also gespannt sein, welche Veränderungen im Jahr 2015  auf "Heart and Soul for Fashion" geschehen werden. Falls jemand Tipps & Tricks bzgl. Wordpress hat, dann hinterlasst mir doch einen Kommentar :).


E:
Finally my love and I got the time to shoot a new outfit for my blog. Right now it's some kind of all over the place in our new flat but it's getting cosier ever single day. There're still a lot of home furnishing missing but time will these things will come in the course of time. Also our budget needs a small break after all of the furniture shopping in the past weeks ;). In the next few weeks my next project will be the move from Blog-

spot to Wordpress with my blog. So exciting! If you have any tips or tricks let me know ;).