17. September 2014

Ouftit: Asymmetrical cardigan, white basic shirt and grey skinny jeans

Heute zeige ich euch mal wieder ein typisches Reiseoutfit von mir (leider nur in erbärmlicher Handyqualität, weil wir zwar ne Kamera mitgenommen hatten, allerdings der dazugehörige Akku zuhause vergessen wurde...), welches ich für den Hinweg unseres spontanen Trip ans Meer getragen habe. Für mich steht dabei immer im Vordergrund, dass das Outfit sich auch noch nach z.B. vier Stunden im Auto angenehm tragen lässt und kein unbequ-
emes Gefühl entsteht. Die Haare wurden wieder einmal zum Zopf gebunden, was leider absolut unspektakulär ist. Allerdings bin ich momentan ein-
fach unzufrieden mit meinen Haaren...vielleicht brauch ich auch nur mal wieder eine farbliche Veränderung. Ihr dürft also gespannt sein, wie die Ve-
ränderungen aussehen werden ;). Außerdem überlege ich derzeit, ob ich mir nicht nochmal ein Set mit Clip-In Extensions besorge, um einfach zwi-
schendurch mal spontan den Look zu wechseln. Habt Ihr vielleicht eine Shop-Empfehlung für mich? Denn der kleine Shop in Köln, wo ich früher meine Echthaar-Extentions gekauft habe, existiert leider nicht mehr. 


Cardigan: H&M
Shirt: H&M
Jeans: C&A

Schuhe / shoes: Deichmann
Halskette / necklace: c/o Pilgrim


Translation:
Today I'm going to show you a typical travel outfit of myself which I've worn lately for our trip to the ocean. I think the most important part of an travel outfit is to feel comfortable all the time! No matter how long the journey will take.
My hair just got tamed into a pigtail....very boring I k-

now. But currently it's the easiest way for me to handle my hair 'cause I'm not very happy with my hairstyle right now. Maybe I'm just in need of a little color change again. So watch out for futher changes ;). Also I'm thinking about buying some Clip In-(human hair) extentions again so I'll be 
able to change my look very spontaneous. Any shop suggestions? (Cause sadly the small shop in cologne -where I've bought my last hair extentio-
ns- closed in the meantime.)

14. September 2014

Packing for the netherlands

Hallo meine Lieben, ich hoffe Ihr hattet bisher ein schönes Wochenende?! ♥ Ich habe das bisherige Wochende u.a. damit verbracht den Koffer für den anstehenden Urlaub zu packen. Jip, ihr habt richtig gelesen. Nach unserem Spontantrip ans Meer vergangenen Mittwoch, geht es kommende Woche f-
ür uns erneut in die Niederlande. Fahrrad fahren, spazieren gehen, die inneren Batterien aufladen und einfach die gemeinsame Zeit genießen. Die Ni-
ederlande sind jetzt zwar kein exotisches Reiseziel, aber für uns ist es ausreichend, um einfach mal eine Abwechslung zum stressigen Alltag zu erhal-
ten. Ich freue mich schon seit Monaten auf diesen Urlaub und die Zeit mit meinem Lieblingsmenschen. Jetzt können wir nur noch auf gutes Wetter h-
offen ♥. Ich wünsche euch eine wunderbare Woche und natürlich habe ich auch ein paar Beiträge für euch vorbereitet, damit der Blog in der Zwischen-
zeit keinen Staub ansetzt ;).


Translation:
Hello everybody how was your weekend so far? I've spent my day with packing my bags for our upcoming holiday in the netherlands. Yes you've read right. After our spontaneous trip to the ocean last wednesday our planned annual holiday is about to start. Can't wait to spent some more awesome days with my love. ♥  Maybe the netherlands aren
't a very exotic travel destination but it has some beautiful places to be. For me and my love it's al-

ways a great way to spent some days away from all the everday stress. Now we're only hoping for great weather. I hope you're going to have a great week! Of course I've prepared a few posts for you so the blog doesn't gather dust while I'm on vacation ;).

12. September 2014

Hallhuber Fall/Winter Campaign 2014


Copyright by
HALLHUBER Spring Fall / Winter Campaign 2014,
Fotograf: David Titlow,
Models: Bo Don, Antonia Wesseloh